• Facebook
  • YouTube

Das Publikum gratuliert mit riesigem Applaus

„Celebrate!“: Der Neue Chor Würselen feiert seinen 15. Geburtstag mit einem zweistündigen Konzert in der Alsdorfer Stadthalle.

Von Nina Krüsmann

Alsdorf. „Celebrate!“ – der Name der neuen CD des Neuen Chores Würselen (NCW) ist in diesem Jahr Programm. Die 73 Sänger aus Würselen und Umgebung feiern ihr 15-jähriges Bestehen. Höhepunkt war ein zweistündiges Konzert in der Alsdorfer Stadthalle. Unter der Leitung von Christoph Leuchter bot sich in der nahezu ausverkauften Halle eine Reise kreuz und quer durch das große Repertoire des Chors.

Mitreißende Gospel-Stücke, Pop-Klassiker wie „Englishman in New York“ sind beim Geburtstagskonzert auch ein Vorgeschmack auf die brandneue, insgesamt vierte CD des Chors. Eine Auswahl aus den insgesamt 14 Stücken von Pop bis Gospel wurden an diesem Abend vorgestellt. Darunter waren Publikumsfavoriten aus den vorigen Bühnenprogrammen wie „Aber bitte mit Sahne“, „Can You Feel The Love Tonight“ und „Circle Of Life“. Und natürlich war auch das Titelstück „Celebrate“ zu hören. Freunde und Kenner des Chors wissen, dass es schon auf der ersten Chor-CD „Hand in Hand“ zu finden ist. Nun erlebte das Lied eine moderne Neuinterpretation.

Der Chor gestaltet regelmäßig Gottesdienste und wird dabei – wie bei den Konzerten – von einer Band begleitet. Franz-Josef Ritzerfeld an Gitarre und Bass, Harald Claßen an Saxophon, Klarinette und Piano gehören dazu. Schlagzeuger Markus Butz und Bassist Manes Zielinski komplettieren die Band.

Als Gesangssolisten treten Christina Ritzerfeld, Patrick Kafka, Christoph Leuchter und Franz-Josef Ritzerfeld in Erscheinung.

Ein absoluter Glanzpunkt vor der Konzertpause war Michael Jacksons Hymne „Earth Song“, die von den Sängern und den begleitenden Musikern und Solisten ganz groß inszeniert wurde. Die schlichten schwarzen Chor-Outfits, die fein abgestimmte Beleuchtung und dezente Choreographien ergaben an diesem Abend ein eindrucksvolles Gesamtkunstwerk. Das Publikum dankte es den Sängern mit lang anhaltendem Applaus.

Ob Sopran, Alt, Tenor und Bass – im Neuen Chor Würselen springt der Funke schnell über. Christoph Leuchter erzählte beim Geburtstagskonzert so manche Anekdote und erinnerte auch daran, wie der Chor eigentlich gegründet wurde:

Ende der 70er bis Mitte der 80er Jahre hatte es in der Würselener Pfarre St. Sebastian einen Jugendchor unter Leitung von Manfred Leuchter gegeben. „Mit neuen geistlichen Liedern gestalteten die Sänger Jugendmessen mit. Der damalige Kaplan Heinz-Josef Lambertz hatte ihn ins Leben gerufen. Bei einem Erinnerungstreffen im November 2001 kam die Idee auf, noch einmal gemeinsam musikalisch an einem Gottesdienst mitzuwirken“, erzählt Christoph Leuchter, der dann auch die Leitung übernahm. Und mit dem Auftritt am 17. März 2002 in der Würselener Kirche St. Pius war der Neue Chor Würselen geboren, wuchs und gedieh prächtig.

Große, ausverkaufte Konzerte in der Kirche St. Sebastian und auf Burg Wilhelmstein in Würselen sorgten für große Begeisterung. Seit 2006 bietet der Chor regelmäßig Konzertreihen an, die in der gesamten Region präsentiert werden.

Die CD „Celebrate!“ ist ab sofort erhältlich in der Buchhandlung Martina Schillings, Kaiserstraße 78, in Würselen, bei Ruers Optik Uhren Schmuck, Kückstrasse 23, in Baesweiler, und bei den Auftritten des Chors sowie über die NCW-Homepage.