• Facebook
  • YouTube

Klangvolles Jubiläum im ausverkauften Haus

Der Neue Chor Würselen begeistert mit Gospel und Pop in der St.-Hermann-Josef-Kirche auf der Liester

Stolberg-Liester. Wer feiert sein Jubiläum schon nicht gerne in einem ausverkauften Haus? Das „Haus“ war in dem Fall die St. Hermann-Josef-Kirche auf der Liester und der Jubilar der Neue Chor Würselen, der am vergangenen Sonntag sein zehnjähriges Bestehen mit einem großen Konzert feierte.

Gospel und Pop standen auf dem Programm, daher konnten sich die Zuhörer neben geistlichen Liedern auf Englisch und Deutsch auch über Songs von den Beatles oder Queen freuen. Aber auch eigene Stücke waren dabei, die Chorleiter Christoph Leuchter selbst geschrieben hat. „Wir haben wirklich ganz klein angefangen und haben zuerst ausschließlich in Gottesdiensten gesungen“, erklärt Andreas Herkens, einer der Chormitglieder.

Inzwischen liegt die Mitgliederzahl bei ungefähr 70, die Zahlen bei Auftritten variieren immer ein bischen. Der Neue Chor Würselen hat in den letzten Jahren schon drei CDs aufgenommen, die Anfragen für Auftritte seien hoch, so Herkens. „Mittlerweile hat sich unser Auftragsfeld natürlich etwas verlagert, in Gottesdiensten singen wir trotzdem immer noch sehr gerne“.

Außerdem mit dabei waren am Sonntag die drei Solisten Patrick Kafka, Elke Sommer-Jöris und SandraWainwright-Schneider. Schlagzeug spielte Markus Butz, am Bass stand Manes Zielinski und an der Gitarre Franz-Josef Ritzerfeld, zudem begleitete Harald Claßen den Chor mit dem Saxofon. (Milena Sous)