• Facebook
  • YouTube

Neuer Chor reiste nach Paris

Versprechen wurden jetzt eingelöst

Weidener Busunternehmer erinnert sich an die Anfänge.

Würselen (da). Beim letztjährigen Ehrenamtsabend auf der Burg Wilhelmstein war die Idee geboren worden, jetzt wurde das Versprechen eingelöst: Der Weidener Busunternehmer Dieter van Horn spendierte dem Neuen Chor Würselen ein Parisreise. Er hatte sich an einen gut 25 Jahren zurückliegenden Ausflug erinnert. Als eine der ersten Fahrten des jungen Weideners begleitete er den damaligen Jugendchor der Pfarre St. Sebastian auf einer mehrtägigen Fahrt nach Paris. Aus den damals Jugendlichen ist nämlich der heutige Neue Chor entstanden. Im letzten Herbst versprach Dieter van Horn den Sängerinnen und Sänger um Christoph Leichter nicht nur sein eigenes Engagement im Chor, als „Einstiegsgeschenk" hatte er ihnen auch eine Busreise nach Paris in Erinnerung an frühere Zeiten versprochen. Jetzt löste er sein Versprechen ein und schon morgens früh um 6 Uhr ging es mit einem seiner komfortablen Reisebusse in die französische Hauptstadt. Der zweitägige Ausflug stand unter einem guten Stern, hatte man doch als geistigen Beistand auch Pfarrer Heinz-Josef Lambertz dabei. Aber nicht nur Vergnügen pur stand auf dem Programm, es wurde auch einiges für die kulturelle Weiterbildung geleistet. Damit auf den Fahrten die Musik und der Gesang nicht zu kurz kam, hatte man sogar eine eigene kleine „Hausband" mit dabei und so werden alle wohl diese Parisreise nach der glücklichen Rückkehr noch lange sehr positiv in Erinnerung behalten.