• Facebook
  • YouTube

Konzert 29.10.2006 St. Severin

Aus dem Pfarrbrief Eilendorf-Rothe Erde Dezember 2006:

Eine großartige Kulisse für ein mitreißendes Konzert: Unsere schöne Pfarrkirche war bis auf den letzten Stehplatz besetzt. Sehr zur Freude des Neuen Chors Würselen und der Organisatoren vom Förderverein für Kultur und Musik. Knapp 50 Sängerinnen und Sänger, die 5-köpfige Band und der Leiter Christoph Leuchter präsentierten uns einen Abend voll Freude an Musik, am Leben und an der Liebe Gottes. Vom interessant interpretierten Police-Hit über bewegendes Geistliches Lied zum temperamentvollen Gospel – das Repertoire des Chores ist weit gefächert.

Der Chor sang kraftvoll und präzise, die Band unterstützte hervorragend, die Solisten begeisterten. Der Klang war in Anbetracht der für elektrisch verstärkte Instrumente schwierigen Akustik sehr gut ausbalanciert. Besonders nach der Pause lief der Chor zur Hochform auf, bei den Gospelsongs trieben sich Chor, Band und Solisten gegenseitig zu musikalisch und emotional mitreißendem Tun an. Das Publikum ging begeistert mit, beim „Shalom“ stimmten viele Zuhörer mit ein. Höhepunkt des Abends waren „Oh Happy Day“ und „Joshua“, die beiden Schlussstücke des offiziellen Programms.

Da dieses Konzert das letzte der Konzertreihe war und der Chor zunächst pausiert, legten die Mitwirkenden erkennbar ihr ganzes Herz und Können in die Darbietung, und die Zuschauer ließen sich entsprechend mitreißen. Mit Standing Ovations und nach mehreren Zugaben wurde der Neue Chor Würselen verabschiedet.

Thomas Scheidgen