• Facebook
  • YouTube

Pfingstmontagsmesse in St. Sebastian Würselen

Neuer Chor Würselen feiert fünften Geburtstag

 

Am Pfingstmontag, dem 28. Mai um 10.30 Uhr feiert der Neue Chor Würselen mit einem Gottesdienst voller Musik sein fünf-jähriges Bestehen in der Pfarrkirche St. Sebastian.

Die eigentliche „Geburtsstunde“ des Chores war allerdings bereits im Herbst des Jahres 2001, als Pfarrer Heinz-Josef Lambertz eine Art Klassentreffen seines ehemaligen Jugendchores initiierte. Hierbei entstand die Idee, sich noch einmal an die Gestaltung eines Gottesdienstes zu wagen. Lambertz bat den heutigen Chorleiter Christoph Leuchter, die Proben für dieses Projekt zu leiten. Im Frühjahr des Jahres 2002 kam es in der Pfarrkirche St. Pius zum ersten Auftritt. Die Chormitglieder hatten enormen Spaß und die Reaktion der Gemeinde auf das Präsentierte war so euphorisch, dass schnell feststand: „Wir müssen weitermachen!“

Inzwischen ist die ehemals kleine Truppe auf mehr als 60 Sängerinnen und Sänger angewachsen. Zahlreiche Messen und Konzerte sowie die Veröffentlichung zweier CDs haben den Neuen Chor zu einer festen Größe in der Aachener Region werden lassen.

Die Messe am Pfingstmontag bietet Neues und das Beste aus fünf Jahren. Die Kirchenbesucher erwartet eine Mischung aus populärer Musik, Gospels und Neuen Geistlichen Liedern. „I will follow him“ aus Sister Act wird ebenso zu hören sein wie Leonard Cohens “Halleluja”.

Begleitet wird der Chor wie immer von seiner „Haus“-Band: Franz-Josef Ritzerfeld (Bass); Harald Claßen (Saxophon & Klarinette), Markus Butz (Schlagzeug) und Elke Sommer –Jöris (Gesang). Die musikalische Leitung hat Christoph Leuchter.